Aktuelles

Ehrenamtspreis 2020 für unsere Cafeteria Frauen

Der Förderverein zeichnete im Rahmen des Jahresempfangs der Stiftung Bruderhaus Ravensburg eine Gruppe aus dem Kreis der Ehrenamtlichen aus.

Über 100 Gäste konnte die Einrichtungsleiterin Sibylle Arana zum Jahresempfang der Stiftung Bruderhaus begrüßen. Zahlreiche Stiftungs- und Gemeinderäte, Ehrenamtliche und vor allem die Angehörigen der aktuell über 330 von der Stiftung betreuten Bewohner und Kunden nutzten die Gelegenheit, miteinander ins Gespräch zu kommen.

 

Traditionell wird beim Jahresempfang ein besonderes Augenmerk auf das ehrenamtliche Engagement in den Einrichtungen der Stiftung Bruderhaus gelegt. Ohne die stattliche Zahl von über 70 aktiven ehrenamtlichen Helfern, die in vielfältigsten Bereichen tätig sind, wäre der Alltag in den Einrichtungen der Stiftung Bruderhaus weniger bunt und abwechslungsreich. Durch ihren Einsatz und das wertvolle Geschenk der eigenen Zeit zeigen sie den älteren Menschen ihre Wertschätzung und mitmenschliche Nähe. Ehrenamtliche Helferinnen und Helfer sind dadurch kostbarer Bestandteil eines professionellen Versorgungsnetzwerks in dessen Mittelpunkt die Bedürfnisse der älteren Menschen unserer Stadt stehen.

 

Der Vorstand des Fördervereins Stiftung Bruderhaus hat sich dieses Jahr entschieden, stellvertretend für das gesamte Ehrenamt, das Cafeteria-Team Bruderhaus zu ehren. Das Cafeteria-Team bewirtet jeden Dienstagnachmittag Bewohner/innen und Gäste im Bruderhaus Ravensburg. In der geschmackvoll dekorierten Cafeteria schaffen sie so eine gemütliche Atmosphäre die zum Genießen und Verweilen einlädt. Der Vorsitzende des Fördervereins Rolf Engler bedankte sich mit Rosen und einem kleinen Geschenk herzlich bei den engagierten Damen.

 

 

 

Rolf Engler (vorne links) bedankt sich bei den ehrenamtlich engagierten Frauen.

Weiter von li nach re: Frauen Rapp-Stauffer, Frey, Moch, Wagner, Baur, Bäumler, Wendling und Zednik